Unser Kanzlerkandidat

Bundespolitik

die Entscheidung ist da. Sigmar Gabriel hat dem SPD-Parteivorstand Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat vorgeschlagen. Die SPD setzt auf Sieg, nicht auf Platz.

Gleichzeitig wird der Vorstand darüber beraten, wie ein Absinken des Rentenniveaus auf 43 Prozent verhindert werden kann – und damit die bereits vorgelegten Eckpunkte ergänzen.

In allen wichtigen Politikfeldern ist die SPD dann neu und geschlossen aufgestellt. Das ist die Voraussetzung für den Wahlerfolg 2013, der den Stillstand im Land beenden wird. Am 24. November wird die SPD auf ihrem kleinen Parteitag ihr Rentenkonzept beschließen. Und auf dem Sonderparteitag am 9. Dezember den Kanzlerkandidaten nominieren. Bereit, Verantwortung zu übernehmen!

Denn die Regierung Merkel ist am Ende. Schon lange hat sie keine Kraft mehr, Politik für Deutschland zu machen. Die Koalition zerlegt sich bei allen innenpolitischen Fragen. Oder sie kommt nicht voran, wie bei der Energiewende. Oder es fehlt ihr der Mut für die richtigen Entscheidungen, wie beim europäischen Krisenmanagement.

Deutschland hat aber verdient, regiert und nicht verwaltet zu werden. Gemeinsam können wir eine neue Seite aufschlagen – für die Menschen in unserem Land.

Die Bändigung der Finanzmärkte und ein neues soziales Gleichgewicht für Deutschland werden für die SPD im Zentrum des Wahlkampfs stehen. Peer Steinbrück ist der beste Kanzler – für diese Ziele, für Deutschland.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 003047021 - 1 auf SPD Ramsen - 1 auf SPD Kreisverband Kaiserslautern - 4 auf SPD Waldfischbach-Burgalben - 2 auf SPD Limburgerhof - 1 auf SPD Steinweiler - 1 auf AfA Koblenz - 1 auf SPD Loreley - 1 auf SPD OV Baumholder - Westrich - 1 auf SPD Koblenz Rauental - 1 auf SPD Wirges - 2 auf SPD Mudershausen - 4 auf SPD Oberneisen - 1 auf SPD Neuendorf-Wallersheim - 1 auf SPD Bad Hönningen - 1 auf Stadtverband Landau i.d.Pfalz - 1 auf SPD Metternich-Bubenheim - 1 auf Uwe Schwind - 2 auf SPD Hattert - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD Bitburg - 1 auf Die SPD in der VG Monsheim - 2 auf SPD Flörsheim-Dalsheim - 1 auf SPD Ortsverein Trippstadt - 1 auf SPD Westhofen/Rheinhessen - 1 auf Friederike Ebli - 3 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Bechhofen - 1 auf SPD Urmitz - 1 auf SPD Rübenach - 1 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Güls - 2 auf Angelika Glöckner - 1 auf SPD Gemeindeverband Nordpfälzer Land - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 1 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf Landtagsabgeordnete Bettina Brück - 1 auf SPD Winterbach - Gebroth - Allenfeld - 1 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Langenscheid - 1 auf SPD Emmelshausen - 2 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf Tobias Rohrwick - 1 auf SPD Schifferstadt - 1 auf SPD Herschbach - 1 auf ASF Kaiserslautern - 1 auf ASF Unterbezirk Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf SPD Linz am Rhein - 1 auf SPD Gemeindeverband Bad Bergzabern - 1 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf SPD-Kreisverband Altenkirchen - 1 auf SPD Rennerod - 3 auf SPD Armsheim - 1 auf SPD Leutesdorf - 1 auf SPD Südliche Weinstraße - 1 auf SPD Gemeindeverband Offenbach-Queich - 1 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 1 auf Stimme gegen Rechts - 1 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf SPD Lingenfeld - 1 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat -

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

 

Besucher:3047022
Heute:19
Online:1